Fremdenergien erlösen

Fremdenergie vor der Behandlung
-Fremdenergie nach der Behandlung: Ihr gehts jetzt auch gut.-

Was sind Fremdenergien?  
Fremdenergien sind fremde Energien in der Aura eines Menschen – also Energien, die nicht aus dem Wesen des Menschen selbst stammen sondern „von aussen kommen“. Diese Energien können ganz unterschiedlich sein – von lichtvoll/hilfreich bis dunkel und schädigend. Bei letzteren besteht Handlungsbedarf.

Die Arbeit mit Fremdenergien gehört zu den intensivsten und letztlich auch schönsten. Betroffene schildern oft folgende Symptome, die sie schon länger begleiten:

-Schmerzen im Körper (grosse und kleine).
-Sie fühlen, dass sie feinstofflich angegriffen werden und können sich nicht wehren. Sie leiden hilflos. Oft sind sie erschöpft und wissen nicht, wie sie die Fremdenergie loswerden können. Sie wünschen sich Erlösung und finden keine. Die Belastung, die durch Fremdenergien entsteht, kann sehr gross sein.
-Sie kriegen ihre Leben „nicht auf die Reihe“, erleben immer wieder Misserfolge.
-Andere Betroffene kommen grundsätzlich im Leben klar und fühlen aber die Fremdenergie als zwar belastend, aber integrierbar. Dennoch wünschen sie sich ein Leben ohne sie.

Gründe, warum jemand Fremdenergien anzieht:
-Selbstbestrafung aufgrund von Erlebnissen in diesen oder anderen Leben oder aufgrund von familiären Verstrickungen, die bis zu einige Generationen zurückreichen können und somit unbewusst ablaufen. Oft sind in der eigenen Seele lemurische/atlantische Konfliktsituationen die Wurzel.
-zu wenig bis keine Selbstliebe aus denselben Gründen

Die Hintergründe: Warum zieht man Fremdenergien an, auch „Besetzungen“ genannt?
In meiner Arbeit als integrative Kinesiologin und lemurisch-atlantische Seelenreisen-Begleiterin begegne ich immer wieder dem Phänomen der Fremd-Energien. Gerade in Lemurien und Atlantis lässt sich oft die Wurzel dafür finden, dass man sich selber für etwas bestrafen will und sich daher „das gute Leben“ verweigert. Es wird in Seelenreisen sehr schnell klar, dass Menschen, welche diese Besetzungen haben, sie unbewusst aufgrund dieser inneren Selbstsabotage-Programme „anziehen“.  Das ist eine sehr gute Nachricht, denn sie macht klar, dass man diesen Energien nicht einfach ausgeliefert ist sondern dass man sich selbst innerlich soweit verändern und stärken kann, dass die Fremdenergien bei einem selbst keinen Nährboden mehr finden und sich verabschieden. Oft entsteht während des Ablösungsprozesses ein inniges Verständnis zwischen Mensch und Fremdenergie – der Mensch merkt, dass er die Fremdenergie nicht fürchten muss, sondern dass sie ihn auf einen mitunter sehr starken Kummer von ihm hinweist. Denn Kummer steckt letztlich immer dahinter – das sieht man, wenn alle anderen „Schichten“ abgetragen worden sind. Oft nimmt die Fremdenergie während des Ablösungsprozesses selbst Licht an, wird also innerlich selbst heller und hat kein Bedürfnis mehr, andere „auszusaugen“, zu schädigen und zu benutzen.
Das Weg zu einer erfolgreichen und dauerhaften Ablösung ist also die eigene innere Weiter-Entwicklung, die das Ablösen der Fremdenergie ermöglicht.

Was kann ich für dich tun?
In einer „Ablösungs-Sitzung“ wird der Mensch erst einmal energetisch für die Arbeit gestärkt – meistens mit einer energetischen Licht-Farben-Dusche. Danach erfolgt eine geführte Meditation mit dem Ziel der Innenschau in die eigene Seele, also in die eigene Vergangenheit, in die eigene Familie – oft bis mehrere Generationen zurück – oder in frühere Leben. Tatsächlich tun sich im meditativen Zustand Bilder und Einsichten auf, die sich dem Alltagsbewusstsein entziehen. Ich als „Ablösungs-Begleiterin“ verbinde mich mit deinem „höchsten Licht“, das ich selbst wahrnehmen kann, und gebe dir weiter, was ich von ihm als „Ablösungs-Tipps“ erhalte.  Schritt für Schritt nähern wir uns der Ablösung an. Während dieses Prozesses merkst du, was sich verändert und teilst es mir mit. Ich gehe darauf ein und so arbeiten wir zusammen Schritt für Schritt an der Ablösung.  Sobald du bereit bist, nimmst du selbst Kontakt mit der Fremdenergie auf, die Auskunft darüber gibt, weshalb sie da ist. Es entsteht ein inniger Dialog mit dem Ziel, alle Muster, die zur Besetzung geführt haben, bei dir und – wenn die Fremdenergie das will – auch bei der Fremdenergie aufzulösen. In der Regel gelingt dies sehr gut. Die Fremdenergie bleibt dauerhaft verschwunden und dir geht es besser. Bist du stark mit diversene Fremdenergien belastet, kann es sein, dass man zwar eine Fremdenergie herauslösen kann, es aber weitere Sitzungen für die Herauslösungen weiterer Fremdenergien braucht. Ist dies der Fall, liegen MEHRERE starke Muster zugrunde, die man „knacken“ muss, bevor man „ein neuer Mensch“ wird. Wenn man stark belastet ist, ist es also gut, wenn man sich darauf gefasst macht, dass es 2-4 Sitzungen braucht, bis man deutlich fühlt, dass man sich eine ganz andere innere Welt erschaffen hat. Aber es gelingt, wenn man dran bleibt und bereit für das „gute Leben“ ist.

Kosten pro Sitzung von 60-75 Minuten Dauer:
EU-Länder: 90 Euro. Wird die Zeit von 75 Minuten überschritten, kommen für jede angebrochene Viertelstunde weitere 20 Euro hinzu.
Schweiz: Sfr. 150.- Wird die Zeit von 75 Minuten überschritten, kommen für jede angebrochene Viertelstunde weitere  Sfr. 35.- hinzu.

Wie: Via Skype oder Telefon

Bitte sende mir vor der Sitzung deine Eigenverantwortlichkeits-Erklärung zu.

Danke und bis bald!

Herzlichtvoll, Ariata