Endzeit von Atlantis

🐳Aus meinen Atlantis-Erinnerungen:
Es fand damals in der Endzeit dasselbe (etwas anders ausgeführt) wie heute statt: Invasoren kamen und sorgten dafür, dass sie alles kontrollieren konnten. Ihnen ging es um das Anhäufen von Macht. Dahinter stand die Fantasie, dass sie gottgleich werden konnten. Die Idee war, dass sie Energien sammeln konnten und irgendwann „alles“ damit selbst würden erzeugen können. Seelenbewusstsein war ihnen nichts wert, aber Seelen wurden ebenfalls als Energie-Potential betrachtet und daher gesammelt und für sich selbst eingenommen. Seelen, die ihnen ihre eigene Energie teilweise oder ganz überliessen, indem sie mit ihnen kooperierten, brachten ihnen die Vergrösserung ihrer eigenen Macht-Anteile.
Es war ein Pyramidensystem: Von oben runter. Die entmächtigte Masse war riesig, die Spitze war sehr schmal. Wenn der heutige Mittelstand auch noch entmachtet wird, haben wir dasselbe Problem wie damals. Damals ging es so aus: Totaler Crash. Aber das Annektieren gelang nicht in letzter Konsequenz, dazu war der Widerstand damals schon zu stark.
Und heute? Ich beobachte, dass heute der Widerstand gemessen an der „Phase“, in der wir uns befinden, stärker ist als damals. Damals war die Unbewusstheit in der Endzeit viel grösser. Heute gibt es viel mehr Menschen, die das Fühlen nicht töten, sondern aushalten, und das Denken nicht abgeben und innerlich frei sind (oder gerade dabei sind frei zu werden).
🍀Was du tun kannst, um deine Macht zu stärken:
1. Durchschaue das Game ohne die Filter von Anpassungs- und Unterwerfungswillen.
2. Sage nein dazu und ja zum Verwalten deiner eigenen Energie. Gib ihre Verwaltung nicht in fremde Hände. Never! Konsequentes Nein dazu.
3. Glaube an deine Kreativität und finde eigene Lösungen! Schliesse dich mit anderen zusammen, die in eine gemeinsame Richtung von „Wir bewahren uns unser Recht über uns selbst“ gehen.
4. Lehre andere, was du weisst und kannst. 🌻

Lies auch: „Ich habe die Ursache für diesen Angriff bei mir gesucht“