Über mich

Für mich bedeutet Menschsein: Mit dem Herzen und dem Verstand in Verbindung zu sein. Ich verstehe meine Arbeit als einen Beitrag zum Frieden auf dieser Welt.

Ariata

Ich bin die Initiatorin der Lemurien-Atlantis-Aufarbeitung, seit ich 2014 eine Vision dazu hatte. Ich habe mich darauf spezialisiert, mittels Seelenreisen (Reisen in den Erinnerungsspeicher der eigenen Seele) meinen Mitmenschen Zugang zu ihren Leben aus Lemurien und Atlantis zu ermöglichen. Lemurisch und atlantisch geprägte Menschen kann ich in eine tiefe Transformationsarbeit führen, so dass sie belastende Gefühls- und Glaubensmuster loslassen können. Alte Gaben werden reaktiviert und können in unserer Zeit gelebt werden. Auch ein Bewusstsein für die eigene Seelen-Essenz entsteht: „Was macht mich aus?“
Als diplomierte integrative Kinesiologin (Diplom 2010 IKAMED Zürich) bringe ich viele „Werkzeuge“ mit, die bei der nötigen Transformationsarbeit unterstützen.

Lemurien und Atlantis sind für mich mehr als Mythen von vergangenen Zivilisationen. Ich kann mich an meine Leben dort erinnern und erkenne Parallelen der gesellschaftlichen Entwicklungen zwischen damals und heute. Viele Menschen spüren, dass sie etwas von damals wiedergutmachen wollen und/oder dass sie heute einen Auftrag haben, der in den damaligen Geschehnissen seinen Ursprung findet. Ich unterstütze sie in Seelenreisen dabei diese inneren Knöpfe aufzuspüren und zu lösen.