Stärkende Glaubenssätze

Stärkende Glaubenssätze in dein Meridiansystem einklopfen -probiere es einfach aus und fühle, was sich an deinem Ist-Zustand verändert.Klopfe dir deinen stärkenden Glaubenssatz in den Dünndarm-Meridianpunkt seitlich von deinem kleinen Finger ein (Bei geschlossener Faust erscheint auf der Kleinfingerseite seitlich ein kleiner Wulst. Dort klopfen). Zuerst in die linke Hand, danach in die rechte Hand, je eine Minute, ca. zwei mal pro Sekunde. Fühle davor und danach, wie du dich in Bezug auf dein Anliegen/den Satz fühlst. Was hat sich verändert? Schreibe es allenfalls in ein Tagebuch. Schreibe mir gerne  deine Erfahrung damit :).

Welcher Satz, welche Sätze spricht/sprechen dich an?

Vertrauen
„Ich vertraue meiner Weiblichkeit in Liebe.“
„Ich vertraue meiner Männlichkeit in Liebe.“
„Ich vertraue mir.“
„Ich traue mir selbst zu, genug zu sein.“

Genug sein. Fülle.
„Ich bin genug.“
„Ich bin mir selber genug. Danke.“
„Ich darf mich lieben und imer mehr Fülle erfahren.“

Liebe annehmen
„Liebe ist auch für mich da.“
„Ich darf Liebe annehmen.“
„Ich bin es wert, zu lieben. Ich bin es wert, geliebt zu werden.“

Gnade
„Ich darf mir selbst und anderen Gnade erweisen.“
„Ich kann und darf mich zu meinen Wohl verändern.“

Verbindung mit dem Urlicht
„Ich bin durch einen warmen Lichtstrahl verbunden mit der lichtvollen Urquelle, die mich energetisch nährt.“
„Ich fühle mein warmes Licht und leuchte zu meinem Wohl.“

Ich-Stärke
„Ich bin stark und humorvoll.“
„Ich bin stolz auf mich, weil ich noch da bin. Meine Kraft ist sehr gross. Danke dafür.“
„Ich kann mich auf mich selbst zu meinem Wohl verlassen.“
„Ich glaube und vertraue mir zu meinem höchsten Wohl.“

Helfen können
„Ich traue mir zu, dass ich helfen kann.“

Werten
„Ich werte zu meinem Wohl.“
„Ich entscheide mich zu meinem höchsten Wohl.“

Weiblichkeit
„Ich ehre meine Weiblichkeit vor allem anderen.“

Männlichkeit
„Ich ehre meine Männlichkeit vor allem anderen.“