Real oder nicht?

Es gibt viele Legenden über Lemurien und Atlantis. Man sagt, Lemurien und Atlantis hätten vor langer Zeit existiert, bis beide infolge einer grossen Naturkatastrophe untergingen. Für mich ist es aufgrund von intensiven Erinnerungen, die bis in die Zeit von vor der Entstehung von Lemurien und Atlantis zurückreichen, klar, dass es beide „Länder“, die auf mich wie grosse, sehr unterschiedliche Sphären wirken, wirklich einst gegeben hat.
Ich beobachte, dass sie von der energetischen Realität her immer noch in den Menschen wirksam sind: Erzählt man von Lemurien und Atlantis, werden viele ZuhörerInnen traurig, so als hätten sie etwas Wichtiges verloren. Teils schwingt in ihrer Aura das Gefühl von Entmutigung und Resignation mit, aber auch eine tiefe Sehnsucht nach diesem verlorenen „Paradies“. Im August 2014 führte ich mit über 60 Teilnehmenden eine Transformations-Arbeit zur Aufarbeitung des lemurischen Traumas durch. Ich gestaltete die „Lemurien-Session“ ähnlich wie eine Aufstellung nach Bert Hellinger. Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass sich die Teilnehmenden im Sog der offenbar damaligen Ereignisse wiederfanden: Einige schrien vor Schmerz, Wut und Schrecken, weinten, fühlten sich machtlos und sahen vor ihren inneren Augen, was sich damals abspielte: Die Erde Lemuriens bebte, Teile brachen weg, Gebäude stürzten zusammen. Die LemurierInnen waren wie von Sinnen, wie fremdgesteuert und nicht mehr sich selbst. Eine Teilnehmerin der Session sah vor ihrem inneren Auge, wie das Yin-Yang-Symbol in zwei Hälften gerissen wurde: Aus der Einheit des Männlichen und Weiblichen wurde die Dualität, die Trennung. Die Grundlage für schmerzliche und trennende Erfahrungen in einem sehr grossen Ausmass war gegeben. Daraus folgte die Geschichte der Menschheit mit all ihren extremen Licht- und Schattenseiten. Licht und Schatten gab es schon vorher, aber nicht in dieser starken Gegensätzlichkeit, sondern feiner.

Lemurien war nicht-polar konzipiert: Es war eine durchwegs lichtvolle Sphäre, die ein wenig oberhalb der Erde „schwebte“. Atlantis war polar konzipiert, und ein wenig dichter an und auf der Erde situiert. Ich nehme wahr, dass die Bewohner beider Sphären voneinander wussten, aber meistens wenig Kontakt zwischen ihnen herrschte. Beide Bereiche blieben in „ihrer“ Energie: Atlantis in seiner männlichen, Lemurien in seiner weiblichen.